Coaching-Set: Sei dein Kraftwerk

eingetragene mediatorin
& Unternehmensberaterin

Managementtrainerin

Führungskräftecoach

SEI DEIN KRAFTWERK - Mein Coaching Set

Wenn Sie raus aus Krisen und rein ins Glück wollen, wenn Sie sich in einer herausfordernden Lebenslage befinden, sich energielos und ohne Zukunftsperspektiven fühlen, dann ist dieses Coaching-Set das richtige für Sie.

DR. ADELHEID STIEGER-LIETZ

ist seit mehr als 25 Jahren selbstständige Unternehmensberaterin und Führungskräftecoach in Linz. Sie fördert bei Neuanfängen, persönlichen Veränderungen sowie Karriereentwicklungen und begleitet bei Konflikten und Krisen.

Die Wirtschaftspsychologin ist Expertin für maßgeschneiderte, innovative Ressourcenentwicklung mit Vortrags- und Trainingstätigkeit zu Themen wie:

Betriebliche salutogene Gesundheitsförderung

Mit Vitalität, Kraft und Energie begeistern und inspirieren

Führung und Persönlichkeit

Souverän mit Kompetenz und Motivation zum Erfolg

Charisma

Erfolgreich durch Ausstrahlung

Lösungsorientiertes Konfliktmanagement

Konsens und Kooperation statt Konflikt

Teamentwicklung

Stärken stärken und Talente optimal fördern

WAS KUNDINNEN UND KUNDEN SAGEN

Coaching ermöglicht mir, Problemstellungen zu erkennen und zielorientiert neue Wege einzuschlagen. »Nicht durch die Wand gehen, sondern offene Türen nutzen« erhöht meine Leistungsfähigkeit.

thumb Sonja Stärk, MBA
Geschäftsleitung & Präsidentin Golfclub Stärk Ansfelden – Linz

Die Zusammenarbeit mit Dr. Stieger-Lietz ist höchst effizient und zielorientiert. Problemlösungs- und Handlungsfähigkeiten unserer Führungskräfte werden gefördert. Sie gewinnen Klarheit in ihren Führungsaufgaben und eine Stärkung ihrer persönlichen und beruflichen Kompetenzen. Die rasch messbar umgesetzten Ziele tragen wesentlich zur Qualitätssicherung und Entwicklung unseres Unternehmens bei.

thumb Mag. Peter Hollnbuchner
Bereichsleitung Kindertageseinrichtungen
Caritas Linz

Als Führungskraft möchte ich intrinsisch motivieren, gemeinsam erarbeitete Ziele zu erreichen. Beratung aktiviert meine persönliche und berufliche Reflexionsfähigkeit, eröffnet neue Perspektiven für anstehende Themen und bringt Klarheit. Das beschleunigt die Zielerreichung.

thumb Mag. Wolfgang Sobotka
Erster Präsident des österreichischen Nationalrates

Nur ständige Weiterentwicklung sichert beruflichen und privaten Erfolg. Heidi Stieger-Lietz erkennt und fördert meine Fähigkeiten und Potentiale, inspiriert und bestärkt mich, meinen authentischen Weg zu gehen.

thumb Eva Fischthaller, BEd
Leiterin Kinderbetreuungseinrichtung & Sängerin

ARTIKEL

FÜHREN IN DER KRISE

worauf es wirklich ankommt

Wir leben in bewegten Zeiten. Krisen werden täglich durch die Massenmedien in Realtime übertragen und beeinflussen Unternehmen, Menschen und die Wirtschaft unmittelbar. Finanzskandale, Börsenkrisen, Verursachung von Umweltschäden, Fehlleistungen von Führungskräften und persönliche Krisen – Ereignisse wie diese passieren regelmäßig und werden nicht selten zu einer veritablen Medien- und Vertrauenskrise – immer dann, wenn nicht richtig und entschlossen reagiert wird! Somit ist die Fähigkeit, solche Ereignisse zu bewältigen, für eine Führungskraft höchst essentiell.

Artikel lesen

Die Auswirkung des Einflussfaktors "Stress" auf den Unternehmenswandel

Mehr und mehr siegt die Einsicht, dass der "Produktionsfaktor" Mensch die interessanteste und mächtigste Ressource im Unternehmen ist. Es sind allein menschliche Qualitäten, die Außerordentliches bewirken. Damit jedoch aus dem Kostenfaktor der Erfolgsfaktor wird, muss das Umfeld Unternehmen erfolgsförderlich gestaltet sein.

Zug um Zug erhält Human Ressource Management damit einen herausragenden Stellenwert.

Artikel lesen

Plötzlich Führungskraft

Orientierungspunkte, Überlegungen und Strategien für den Einstieg in die Führungsrolle

Die ersten Wochen als LeiterIn: Egal, ob man im bestehenden Team befördert wird oder bei einem neuen Arbeitgeber als Führungskraft startet – die neue Rolle ist oft nicht einfach. So sehr man sich über den Karrieresprung freut, wirft diese Veränderung auch Fragen auf: Bleiben die KollegInnen immer noch KollegInnen, kann ich mich kollegial durchsetzen? Welche Aufgaben und Anforderungen erwarten mich, werde ich diese meistern können?

Artikel lesen